goto: HOME  

 

 

Reparaturen:

 

Technisch sind wir in der Lage ALLE Arten von defekten Wasserbetten instand zu setzen. Dies schliesst alle Nähte des Wasserkerns mit ein, inklusive dem Einfüllstutzen. Ebenso lassen sich die Sicherheitsfolien und -wannen reparieren - professioneller Weise mit vorgefertigtem Werkmaterial. "Ausfälle" des Innenlebens eines Wasserkerns korrigieren wir ebenfalls.

In 99% aller Fälle reparieren wir vor Ort, beim Kunden - vorausgesetzt es ist lohnenswert in Bezug auf den Zustand des Wasserkerns. Ist dieser fortgeschritten ausgehärtet empfehlen auch wir den Neukauf des Kerns/der Kerne.

Alle anderen Reparaturen werden in unseren Werkstätten erledigt - Möbel gehen in unsere Schreinerei, Bezüge/Auflagen in unsere Näherei.

Die durchschnittliche Reparatur bedarf einer 3/4 Std. Dies beinhaltet auch schon die vollständige trocken-Legung des Bettes. Komplett fertig. In den Ursprungszustand zurück versetzt.Auch dies gilt nur unter dem Umstand, dass die Sicherheitsfolie gehalten hat, was sie versprach und kein Wasser das Bett verlassen hat, sondern innerhalb der Sicherheitsfolie bzw. Sicherheitswanne steht.

SICHERHEITSTIP:

NIEMALS Fahrradflickzeug verwenden - der Klebstoff basiert auf der Grundlage Gummi anzulösen. Vinyl (also der Wasserkern) gehört zur "Plastik-Familie". Der Fahrradflickenkleber ruiniert das Wasserbett indem er den Weichmacher angreift, der Wasserkern härtet an der verwendeten Stelle GROSSFLÄCHIG, KOMPLETT aus. Das entstandene "Hart-Plastik" ist extrem brüchig.

HINWEIS I:

Alle für den deutschen Markt zugelassene und TÜV/GS geprüfte Heizsysteme für Wasserbetten sind Wasserdicht und Wasserfest. Es besteht keine Gefahr, auch nicht bei direktem Kontakt.